Fasnacht 2019: Buirähof

Die Tschyfärä-Zunft Alpnach wählte an ihrer Tagsatzung vom 11. November 2018 Christian Limacher zum neuen Zunftmeister.

Er tritt die Nachfolge von André I. an. Der 34-jährige Christian I. Limacher ist in Sarnen geboren und wuchs im schönen Alpnach auf, genauer gesagt in der Buchen, unter dem Steinbruch Guber. Der «hiesig» aufgewachsene Christan I. ist gelernter Landwirt und heute Inhaber einer Schreinerei. Seit diesem Jahr bildet er sich zum Schreinermeister weiter.

Christian I. Limacher ist seit 2012 im Kantonsrat Obwalden und zugleich Fraktionspräsident der FDP.die Liberalen Obwalden.

In der restlichen Freizeit geniesst er das Jassen, Lego spielen und das dumme Treiben während der Fasnachtszeit.

Mit Frank Huste darf die Zunft ein Neumitglied in ihren Reihen begrüssen. Der 37-jährige Frank ist Geschäftsführer der Firma Hess & Partner Platten Cheminee Ofenbau AG. Er lebt mit seiner Partnerin Daniela Krienbühl zusammen. Seine Hobbys sind Fussball, Skifahren, Golfen und Wandern.

Weil erst 21 der vorgesehenen 22 aktiven Zunftjahren erfüllt wurden und ein versprechen mit Neumitglied Frank Huste getroffen wurde, darf Grossmeister Ivo I. Herzog aus Alpnachstad noch nicht wie vorgesehen ins Stöckli übertreten.